Update 24.7

//Update 24.7

Update 24.7

Wir sind immer noch für Euch da,…

Die Einfahrt wird kontrolliert!

Parkplätze sind begrenzt und werden kontrolliert!

Deshalb bitten wir Sie zu reservieren!

Bericht Sw3 :

Der Breitenauer See bei Obersulm ist seit Freitag für Badegäste gesperrt. Am vergangenen Wochenende wurde die Corona-Verordnung nicht eingehalten. Nun haben die Verantwortlichen Konsequenzen gezogen und Einzelheiten dazu bekanntgegeben.

Kein Badevergnügen am Breitenauer See bis voraussichtlich zum 30.10.2020. Das sagten die Verantwortlichen der beiden angrenzenden Gemeinden Obersulm und Löwenstein (beide Kreis Heilbronn) am Mittwoch bei einer Pressekonferenz. Nicht nur der See ist gesperrt, auch Liegewiesen und Parkplätze wurden am Freitag dicht gemacht.

Die Verantwortlichen ziehen damit Konsequenzen aus dem Besucherchaos am vergangenen Wochenende. Vor allem in den Warteschlangen standen die Menschen dicht an dicht. Angesichts dessen sei die Corona-Infektionsgefahr zu hoch, sagte Thomas Maier vom Landratsamt am Mittwoch.

Lucha für Konsequenzen

Auch Baden-Württembergs Sozialminister Manne Lucha (Grüne) zeigt Verständnis für die Maßnahme der Gemeinden: Würden die Menschen es nicht schaffen, einfache Abstands-, Masken- und Hygiene-Regeln einzuhalten, müssten ordnungsrechtliche Vorgaben gemacht werden. Das sei dann zum Beispiel die Sperrung eines Badesees.

2020-07-26T11:25:15+00:00